Aussichtsplattform „Biggeblick“

volker-schneider-ii

Im Jahr 2013 entstand die Aussichtsplattform „Biggeblick“ in der Waldenburger Bucht in Attendorn.

Merian NRW titel

Der Biggeblick ziert das Titelbild des Merian Nordrhein-Westfalen und das Exta Heft „Westfalium Sauerland extra“

Fazinierender Ausblick

Die Aussichtsplattform wurde mit einer feierlichen Einweihung am 3. Juli 2013 der Öffentlichkeit übergeben. Der Name “Biggeblick” wurde mittels eines Namenswettbewerbs ausgesucht. Alle Attendorner konnten über mehrere Wochen ihre Namensvorschläge einreichen. Aus den rund 180 Vorschlägen hat eine Jury fünf Vorschläge ausgewählt. Der Name “Biggeblick” ist nun das Ergebnis des Wettbewerbs.

Die Plattform ist an einem Wanderweg oberhalb des Biggedamms errichtet. Sie stellt für Wanderer und Besucher aus Richtung Waldenburg oder Damm kommend, ein sichtbares und anzustrebendes Ziel mit dem Versprechen dar, von hier oben aus die Landschaft und die Aussicht auf besondere Weise zu erleben. Wer den Anstieg genommen hat, kann auf der Plattform einen atemberaubenden Ausblick auf die Talsperre, die Gilberginsel, die Burgruine Waldenburg und die umliegenden Wälder genießen. Der Eintritt zu dieser außergewöhnlichen Plattformn ist frei.

Auf der Plattform kann man in 90 m Höhe über den Baumkronen stehen und dadurch eine völlig andere Wahrnehmung der Natur und Umgebung erleben. Ähnlich der Vogelperspektive vermittelt der Gang über die Baumkronen ein Gefühl von Freiheit und Weite.

Adresse für Ihr Navigationsgerät: Waldenburger Bucht 11, 57439 Attendorn

(Foto: David Bock)

Die Aussichtsplattform ist ein Landschaftskunstobjekt, welches nachts beleuchtet ist.

Fakten

Bereich Wanderlebnis Bigge-Lister-Steig
Bauzeit 2013
Kosten 380.000 €
Finanzierung Stiftung der Sparkasse ALK, Eigenmittel Hansestadt Attendorn

Video

Fotogalerie

Wegbeschreibung