Lade Veranstaltungen

« Alle Events

Weihnachtsmarkt in Attendorn

Dezember 8 - Dezember 17

Weihnachtsmarkt Attendorn

Zum bereits 13. Mal öffnen sich die Tore des Weihnachtsmarktes am Freitag, 8. Dezember 2017. Wie gewohnt endet der Markt nach zehn Tagen am Sonntag, 17. Dezember 2017. Der verkaufsoffene Sonntag im Rahmen des Marktes findet in diesem Jahr am 10. Dezember statt.

Das geänderte Konzept aus dem letzten Jahr war ein voller Erfolg. Der neue Glühweinstand rückte in den Kreis der anderen Hütten. Dadurch konnten in der Mitte überdachte Sitzgelegenheiten aufgestellt werden. Außerdem wurde der Marktbereich zur Dämmung gegen die Kälte mit Hackschnitzeln ausgelegt. Die Hütten rückten insgesamt etwas näher zusammen, so dass ein Dorfcharakter entstand. Neu war auch eine  Bühne, die mit ihrem Programm zur guten Stimmung auf dem Markt beitrug. Ein großes Eingangsportal mit geschmückten Weihnachtsbäumen lud die Besucher zum Verweilen und Bummeln ein. Diese Änderungen schufen insgesamt eine gemütlichere Atmosphäre, die bei den Besuchern gut ankam. Daher wird dieses Konzept auch in diesem Jahr wieder übernommen.

Die rustikalen Holzhütten werden mit Unterstützung der JVA Attendorn aufgebaut und hergerichtet. Sie bieten in diesem Jahr unter anderem Holzarbeiten aus der „AT Holz“ der JVA, afrikanischen Schmuck für das Hilfsprojekt „Hupendo Schule in Kenia“, Fleisch- und Wurstwaren, Weihnachtsdekorationen, Schmuck, Handarbeiten und Geschenkartikel zum Verkauf an.

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. So gibt es leckere Bratwurst und Snacks, Fleisch- und Wurstwaren sowie Reibekuchen und Käsebaguettes. Auch roter und weißer Glühwein sowie verschiedene Fruchtglühweine werden im reichhaltigen Angebot nicht fehlen.

Auf der Bühne des Weihnachtsmarktes wird das musikalische Rahmenprogramm geboten. Die Musikschule der Hansestadt Attendorn, weihnachtliche Bläsergruppen, die Band Live Rythm und viele mehr werden hier für besinnliche Stimmung sorgen.

Die Hansestadt Attendorn legt großen Wert auf die Pflege des Ehrenamtes. Daher bekommen auch wieder Vereine, Kindergärten und karitative Einrichtungen die Möglichkeit sich in den „Hütten des Ehrenamtes“ zu präsentieren. Die Belegung dieser Hütten wechselt täglich. In diesem Jahr sind auch das Caritas-Zentrum Attendorn, der Reitverein Askay, die DPSG Ennest, die KG Attendorn e.V., die Rettungshundestaffel Südwestfalen, der Caritasverband für den Kreis Olpe e.V., das Jugendparlament Attendorn, die Kinder- und Jugendbücherei, der Franziskaner Hof Attendorn, das Jugendzentrum Attendorn, die St. Laurentius Schule, der Förderverein Straßenkarneval Attendorn e.V., Shanthi Kost, die Messdiener St. Johannes Baptist, das THW Attendorn, die Sputnix des TV Attendorn und die Christliche Gemeinde Attendorn mit dabei.

Nicht zuletzt durch die langjährige finanzielle Unterstützung der Volksbank Bigge-Lenne wird  die Veranstaltung möglich. „Wir sind als regionale Volksbank mit Attendorn fest verwurzelt. Ich freue mich, dass wir erneut zum Gelingen des Weihnachtsmarktes hier in Attendorn beitragen können“, betont Michael Griese vom Vorstand der Volksbank. Die Volksbank Bigge Lenne ist am Montag, 11. Dezember 2017, selbst mit einer Hütte vor Ort.

Die Verkaufsbuden des Weihnachtsmarktes haben werktags von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr und an den Samstagen und Sonntagen von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Die Speisen- und Glühweinhütten stehen je nach Bedarf länger zur Verfügung.

Auch am Eröffnungstag 8. Dezember startet der Weihnachtsmarkt um 15:00 Uhr. Die offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Christian Pospischil findet um 18:00 Uhr statt.

Am 10. Dezember 2017 sind außerdem von 13:00 bis 18:00 Uhr die Geschäfte des Attendorner Einzelhandels zum verkaufsoffenen Sonntag geöffnet.

Der Belegungsplan der Weihnachtshütten ist auf der Homepage der Hansestadt Attendorn unter www.attendorn.de zu finden.

Details

Beginn:
Dezember 8
Ende:
Dezember 17

Veranstalter

Hansestadt Attendorn
Webseite:
www.attendorn.de

Veranstaltungsort

Marktplatz Attendorn
Alter Markt
Attendorn, Deutschland
+ Google Karte