Lade Veranstaltungen

« Alle Events

Till Fellner aus der Reihe Piano Solo

Oktober 5 @ 20:00

piano-362251_640

Seit mehr als 20 Jahren ist der österreichische Pianist Till Fellner, dessen internationale Karriere 1993 mit dem 1. Preis beim renommierten Concours Clara Haskil in Vevey (Schweiz) begann, ein gefragter Gast bei wichtigen Orchestern und in den großen Musikzentren Europas, der USA und Japans sowie bei zahlreichen bedeutenden Festivals. In der Saison 2017-18 gibt Till Fellner sein Debut mit dem New York Philharmonic Orchestra unter Christoph Eschenbach. Zu „seinen“ Dirigenten zählen ferner u. a. Claudio Abbado, Herbert Blomstedt, Christoph von Dohnányi, Bernard Haitink, Nikolaus Harnon-court, Manfred Honeck, Sir Neville Marriner, Kurt Masur, Kent Nagano, Kirill Petrenko, Claudius Traunfellner. – Ab 2017-18 präsentiert der Künstler einen aus vier Abenden bestehenden Schubert-Zyklus, mit dem er u. a. bei der Schubertiade sowie in Antwerpen, Tokyo und Taipei gastiert.

Till Fellner studierte in seiner Heimatstadt Wien Klavier bei Helene Sedo-Stadler. Weitere Studien führten ihn zu Alfred Brendel, Meira Farkas, Oleg Maisenberg und Claus-Christian Schuster.

Seit Herbst 2013 unterrichtet Till Fellner als Professor an der Zürcher Hochschule der Künste.

Programm

Franz Schubert (1797-1828)
Sonate a-Moll op. 42 D 845

Franz Schubert
Sonate D-Dur op. 53 D 850

Franz Schubert
Vier Impromptus op. 90 D 899

Details

Datum:
Oktober 5
Zeit:
20:00

Veranstalter

Kunstverein Südsauerland e.V.
Webseite:
www.kunstverein-suedsauerland.de

Veranstaltungsort

Kreishaus Olpe
Westfälische Straße 75
Olpe, 57462 Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
info@kreis-olpe.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.