Lade Veranstaltungen

« Alle Events

Mit dem Nachtwächter durch Attendorn

Dezember 27 @ 19:00

„Hört, ihr Herrn und lasst euch sagen: unsre Glock hat sieben geschlagen!“ So klingt es immer zwischen den Feiertagen in der Attendorner Innenstadt. Bis 2016 war das ein Zeichen dafür, dass Nachtwächter Dieter Auert wieder eine seiner außergewöhnlichen Stadtführungen auf dem „Alter Markt“ begonnen hat. Wissenswertes über die Hansestadt, typische „Dönekes“ und lustige Geschichten machten die Stadtführungen so unvergleichlich.

Vor einem Jahr ist das Attendorner Original in den verdienten Ruhestand gegangen und hat die Hellebarde und die Laterne an seinen Nachfolger Peter „Pittjes“ Höffer weitergegeben. Und der freut sich schon sehr, am 27. und 29. Dezember wieder zahlreiche Attendorner und Gäste begrüßen zu können und die alte Tradition weiterzuführen.

Treffpunkt ist an beiden Tagen um 19 Uhr auf dem „Alter Markt“. Peter Höffer zeigt den Teilnehmern dann viele Sehenswürdigkeiten der alten Hansestadt. Aber auch kleine Besonderheiten wird „Pittjes“ dem Publikum näherbringen. Die kostenlosen Stadtführungen zu dunkler Abendstunde werden wieder begleitet von der Marktfrau Hulda und Ritter von der Werth, die das historische Bild komplettieren.

Außerdem dürfen sich die Teilnehmer wieder auf die Valberter Jäger freuen, die mit ihren Gewehren für besondere Showeinlagen sorgen. Und Manfred Schrottke wird als Polizeidiener Hubert aus der Zeit um 1850 an den Führungen teilnehmen.

Der Beruf des Nachtwächters kam mit dem Bestehen der ersten größeren Städte im Mittelalter auf. Zu den Aufgaben des Nachtwächters gehörte es, nachts durch die Straßen und Gassen der Stadt zu gehen und für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Er warnte die schlafenden vor Feuern, Feinden und Dieben. Außerdem überwachte er das ordnungsgemäße Verschließen der Haustüren und Stadttore. Häufig gehörte es auch zu den Aufgaben des Nachtwächters, die Stunden anzusagen. Damit aber nicht genug: Er hatte das Recht, verdächtige Personen, die in den Straßen und Gassen unterwegs waren, anzuhalten, zu befragen und auch notfalls festzunehmen. Zur typischen Ausrüstung eines Nachtwächters gehörten eine Hellebarde oder eine ähnliche Waffe, eine Laterne und ein Horn, so wie es heute sogar noch in Attendorn der Fall ist.

Details

Datum:
Dezember 27
Zeit:
19:00

Veranstalter

Hansestadt Attendorn
Webseite:
www.attendorn.de

Veranstaltungsort

Alter Markt Attendorn
Alter Markt
Attendorn, 57439 Deutschland
+ Google Karte