Lade Veranstaltungen

« Alle Events

Anna Vinnitskaya aus der Reihe Piano solo

September 14 @ 20:00

piano-362251_640

Anna Vinnitskaya aus Novorossijsk (Rußland), spielte mit acht Jahren ihr 1. öffentliches Konzert. 2009 Berufung zur Professorin an der Hochschule für Musik und Theater (HfMT) Hamburg, wo sie zuvor bei Evgeni Koroliov studierte. 2007 in Brüssel Gewinn des Concours Reine Elisabeth. 2008 beim Schleswig-Holstein Musik Festival Verleihung des Leonard Bernstein Award. Sie tritt als Solistin weltweit mit bedeutenden Orchestern auf.

Mehrere CDs wurden ausgezeichnet mit dem Diapason d’Or; zwei Mal Ehrung mit dem ECHO-Klassik-Preis. Ihre technische Brillanz gerinnt nicht zum virtuosen Selbstzweck, sondern verbindet sich mit einem natürlichen, stets farbenreichen Klang. 2016 war sie „Artist in Residence“ beim WDR. 2011 wurde Anna Vinnitskaya bei ihrem Debut in Olpe für ihre „berührende Sensibilität“ (WP) gefeiert. Sie entließ die Piano Solo-Hörer „verzaubert und betört in den Abend“ (SiZ)

Programm

Claude Debussy (1862-1918)
12 Préludes: aus Heft 1:
Des pas sur la neige – Ce qu’a vu le vent de l’ouest – La fille aux cheveux de lin – La sérénade interrompue – La cathédrale engloutie – La danse de Puck – Minstrels
aus Heft 2:
La Puerta del Vino – Bruyéres – Général Lavine excentrique –
La terrasse des audiences du clair de lune – Feux d’artifice

Frédéric Chopin (1810-1849)
24 Préludes op. 28

Details

Datum:
September 14
Zeit:
20:00

Veranstalter

Kunstverein Südsauerland e.V.
Webseite:
www.kunstverein-suedsauerland.de

Veranstaltungsort

Großer Saal im Kreishaus Olpe
Westfälische Str. 75
Olpe, 57462 Deutschland
+ Google Karte

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.